Emil – No einisch! – im Kino

Samstag, 11. Juni, 19.45 Uhr Gespräch mit Emil Steinberger, 20 Uhr Beginn Filmvorführung

Emil Steinberger ist während der Filmvorführung anwesend und signiert anschliessend CDs, DVDs und Bücher, die an einem Büchertisch angeboten werden.

Von 2015 bis 2017 spielte Emil Steinberger sein Bühnenprogramm „Emil – No einisch!“ mit dem er sich bei seinem grossen Fanpublikum für die Treue bedankte, die es ihm während Jahrzehnten geschenkt hatte.

Extra für sie stellte er ein Programm zusammen, in dem er „no einisch“ beliebte Emil-Klassiker spielte, aber auch aktuelle Überlegungen auf seine emil-typische Art kabarettistisch servierte.

„Emil – No einisch!“ ist ein fröhliches Feuerwerk der beliebtesten Emil-Momente, bei dem garantiert jeder Emil-Fan auf seine Kosten kommt. Mehr Emil als in diesem Programm geht nicht!

Emil hatte Freude, dass seine Fans im Publikum ganze Textpassagen leise mitsprachen. Und ganz besonders freute es ihn, dass ganze Familien die Vorstellungen besuchten, Grosseltern, Eltern und Kinder. Und immer öfter betten neue Emil-Fans der jüngsten Generation: „Bitte, Emil, no einisch!“
Mehr zu Emil Steinberger

Reservationen können online vorgenommen werden. 

Eintritt Erwachsene Fr.  20.-, Kinder bis 16, Jugendliche in Ausbildung und IV-BezügerInnen Fr. 10.-