Suramira Vos – Ausbauchen

Freitag 12. November, 20 Uhr, Eintritt Fr. 30.- / 20.-  für Jugendliche in Ausbildung und IV-BezügerInnnen
Ausbauchen! Ein Theatersolo von und mit Suramira Vos. Gewinnerin des Jungseglers 2020.

«Ausbauchen» (niederländisch: «Uitbuiken»): Entspanntes Fläzen nach einem Mahl.

Eine humorvolle Reise durch den Kosmos des Essens und Verdauens. Wie sprechen, hadern und schweigen wir darüber? Mit Blick für feine Details und starker Bildhaftigkeit zelebriert Suramira Vos in ihrem Solo die Sinnlichkeit der Sprache, verrückt die Sinne und spielt mit Konventionen. 

Vom «Angurken», dem Biss des Englischen, dem Dringend-Müssen… Ausbauchen lässt uns mit den Ohren schmecken und neu auf eine Praline blicken.  

Es kostet Sprachfinessen aus und schnuppert in schelmischer Eleganz der Nahrungsreise nach — von Scham und Druck bis hin zur Entladung und Ekstase. Ein Ei fällt vom Himmel, das stille Örtchen hickst.  

Ausbauchen will Nahrung sein: leicht verdaulich – und doch Deep Shit. 

Ausbauchen — 2020 neu aufgebacken — ist eine Weiterentwicklung der Ursprungsversion von 2016.

Mitwirkende:

  • Spiel, Regie, Dramaturgie, Text: Suramira Vos
  • Auge von Aussen: Lukas Bangerter
  • Bühne: Rodrigo Guadarrama
  • Licht und Technik: Thomas KolterMonkey Productions
  • Kommunikation und Mitarbeit Produktion: Rasti Valach
  • Copyright Fotos: Ingo Höhn

weiteres zu Suramira Vos

Kostprobe aus dem Programm: