• 13.4.2024 Poor Things

    Samstag, 13. April, 20.00 Uhr, Regie Yorgos Lanthimos (USA/2023); E/d ab 16 J., 141 Min.

    Die fantastische Geschichte von Bella, die von dem ebenso brillanten wie unorthodoxen Wissenschaftler Dr. Godwin Baxter von den Toten zurück ins Leben geholt wird. weiterlesen...
  • 14.4.2024 The Zone of Interest

    Sonntag, 14. April, 20.00 Uhr, Regie Jonathan Glazer (USA/2023); D ab 12 J., 105 Min.

    Rudolf Höss, der Kommandant von Auschwitz, und seine Frau Hedwig führen mit ihren Kindern in einem schmucken Haus ein idyllisch anmutendes Leben – Mauer an Mauer mit dem Vernichtungslager. weiterlesen...
  • 19.4.2024 The Zone of Interest

    Freitag, 19. April, 20.00 Uhr, Regie Jonathan Glazer (USA/2023); D ab 12 J., 105 Min.

    Rudolf Höss, der Kommandant von Auschwitz, und seine Frau Hedwig führen mit ihren Kindern in einem schmucken Haus ein idyllisch anmutendes Leben – Mauer an Mauer mit dem Vernichtungslager. weiterlesen...
  • 21.4.2024 791 Kilometer

    Sonntag, 21. April, 20.00 Uhr, Regie Tobi Baumann (D/2022); D ab 12 J., 104 Min.

    791 Kilometer, das ist die Fahrtstrecke zwischen München und Hamburg. Die man schnell und bequem per Zug oder Flugzeug hinter sich bringt. Es sei denn ... weiterlesen...
  • 26.4.2024 791 Kilometer

    Freitag, 26. April, 20.00 Uhr, Regie Tobi Baumann (D/2022); D ab 12 J., 104 Min.

    791 Kilometer, das ist die Fahrtstrecke zwischen München und Hamburg. Die man schnell und bequem per Zug oder Flugzeug hinter sich bringt. Es sei denn ... weiterlesen...
  • 27.4.2024 simple voicing

    Samstag, 27. April 2024, 20 Uhr, Eintritt Fr. 25.- / 20.-

    simple voicing
    Ein musikalisch-humoristisches Live-Hörspiel!
    Entstanden aus 14 groovige Songs diverser Stilrichtungen, eine krude Geschichte und jede Menge überraschend produzierte Geräusche. weiterlesen...
  • 3.5.2024 Back to Black

    Freitag, 3. Mai, 20.00 Uhr, Regie: Sam Taylor-Johnson, (USA/2024), OV/d, ab x J., 122 Min.

    Die talentierte Sängerin und Musikerin Amy Winehouse erlebt zu Beginn der 2000er Jahre in den Clubs von Camden ihren kometenhaften Aufstieg. Mit ihren Songs, ihrer aussergewöhnlichen Stimme und ihrem einzigartigen Charisma begeistert sie das Publikum. weiterlesen...
  • 5.5.2024 The Holdovers

    Sonntag, 05. Mai, 20.00 Uhr, Regie: Alexander Payne, (USA/2023), OV/d, ab 12 J., 133 Min.

    Nach zwanzig Jahren Abwesenheit kehrt Sue in ihre Heimat Ägypten zurück, um ihre Mutter Fairouz aufzusuchen, eine exzentrische Aristokratin, von der sie sich entfremdet hat. weiterlesen...
  • 6.5.2024 Omegäng – Montagskino

    Montag, 06. Mai, 19.30 Uhr, Regie: Aldo Gugolz, (CH/2024), Schweizerdeutsch, ab 10 J., 76 Min.

    Tauche ein „zmitzt“ in die faszinierende Welt unseres Dialekts und entdecke, warum er trotz der Globalisierung weiterhin blüht. Vor 160 Jahren, während des “Eisenbahnzeitalters”, fürchtete die Deutschschweiz den Verlust ihres Dialekts zugunsten des Hochdeutschen. weiterlesen...
  • 10.5.2024 Bisons

    Freitag, 10. Mai, 20.00 Uhr, Regie: Pierre Monnard, (CH/2024), F/d, ab 14 J., 103 Min.

    Rinderzüchter Steve verbringt den Grossteil seiner Zeit mit der Arbeit auf dem Bauernhof, den seine Mutter Mathilde nach dem Tod des Vaters übernehmen musste, und seiner grossen Leidenschaft, dem traditionellen Schwingen. Doch der Fortbestand des verschuldete Hofes ist in Gefahr. weiterlesen...
  • 11.5.2024 Mein Name ist Bach

    Samstag, 11. Mai, 20.00 Uhr, Regie: Dominique de Rivaz, (D/2003), Deutsch, ab 14 J., 90 Min.
    Im Mai 1747 kommen der König der Musik und der König von Preussen für eine Woche zusammen. Zwei Welten prallen aufeinander, Ehrfurcht, Neid, Hoffnung und Enttäuschung entzünden ein Feuerwerk sprühender Kontrapunkte. weiterlesen...
  • 12.5.2024 Omegäng

    Sonntag, 12. Mai, 20.00 Uhr, Regie: Aldo Gugolz, (CH/2024), Schweizerdeutsch, ab 10 J., 76 Min.

    Tauche ein „zmitzt“ in die faszinierende Welt unseres Dialekts und entdecke, warum er trotz der Globalisierung weiterhin blüht. Vor 160 Jahren, während des “Eisenbahnzeitalters”, fürchtete die Deutschschweiz den Verlust ihres Dialekts zugunsten des Hochdeutschen. weiterlesen...
  • 17.5.2024 Carlos Martinez

    Freitag, 17. Mai 2024, 20 Uhr, Eintritt Fr. 35.- / 25.-

    "Ein Abend mit..."
    Carlos Martinez, dem bekanntesten Pantomimekünstler aus Spanien. Er sprengt die Grenzen der Vorstellungskraft und unterhält mit Humor, Menschlichkeit, richtigem Timing und verblüffenden Einsichten. Lassen Sie sich zum Lachen oder zum Weinen bringen. weiterlesen...
  • 18.5.2024 Back to Black

    Samstag, 18. Mai, 20.00 Uhr, Regie: Sam Taylor-Johnson, (USA/2024), OV/d, ab x J., 122 Min.

    Die talentierte Sängerin und Musikerin Amy Winehouse erlebt zu Beginn der 2000er Jahre in den Clubs von Camden ihren kometenhaften Aufstieg. Mit ihren Songs, ihrer aussergewöhnlichen Stimme und ihrem einzigartigen Charisma begeistert sie das Publikum. weiterlesen...
  • 19.5.2024 Drive-Away Dolls

    Sonntag, 19. Mai, 20.00 Uhr, Regie: Ethan Coen, (USA/2024), Deutsch, ab 16 J., 84 Min.

    Die lebenslustige Jamie muss mal wieder eine Trennung verarbeiten. Auf der Suche nach einem Neuanfang unternimmt sie mit der schüchternen Marian einen spontanen Roadtrip nach Tallahassee. Doch dann wird das ungleiche Duo ungewollt zum Ziel unfähiger Ganoven. weiterlesen...
  • 24.5.2024 The Holdovers

    Freitag, 24. Mai, 20.00 Uhr, Regie: Alexander Payne, (USA/2023), OV/d, ab 12 J., 133 Min.

    Nach zwanzig Jahren Abwesenheit kehrt Sue in ihre Heimat Ägypten zurück, um ihre Mutter Fairouz aufzusuchen, eine exzentrische Aristokratin, von der sie sich entfremdet hat. weiterlesen...
  • 25.5.2024 Bisons

    Samstag, 25. Mai, 20.00 Uhr, Regie: Pierre Monnard, (CH/2024), F/d, ab 14 J., 103 Min.

    Rinderzüchter Steve verbringt den Grossteil seiner Zeit mit der Arbeit auf dem Bauernhof, den seine Mutter Mathilde nach dem Tod des Vaters übernehmen musste, und seiner grossen Leidenschaft, dem traditionellen Schwingen. Doch der Fortbestand des verschuldete Hofes ist in Gefahr. weiterlesen...
  • 31.5.2024 The Monk and the Gun

    Freitag, 31. Mai, 20.00 Uhr, Regie: Pawo Choyning Dorji, (Buthan/2023), Sino-tibetan/d, ab 6 J., 107 Min.

    Im Jahr 2006 hält die Modernisierung Einzug im Königreich Bhutan: Als letztes Land der Erde erhält Bhutan Zugang zu Fernsehen und Internet. Doch die grösste Veränderung steht noch bevor: Die Einführung der Demokratie. weiterlesen...
  • 1.6.2024 Bolero

    Samstag, 01. Juni, 20.00 Uhr, Regie: Anne Fontaine, (F/2024), F/d, ab 10 J., 120 Min.

    1928, während Paris im Rhythmus der Roaring Twenties schwingt, gibt die Tänzerin Ida Rubinstein bei Maurice Ravel die Musik für ihr nächstes Ballett in Auftrag. Dafür muss der Komponist durch die Seiten seines Lebens blättern. weiterlesen...
  • 2.6.2024 If

    Sonntag, 02. Juni, 16.00 Uhr, Regie: John Krasinski, (USA/2023), Deutsch, ab x J., 120 Min.

    Erzählt wird die magische Geschichte eines jungen Mädchens, das sich auf eine einmalige Reise begibt und dabei ihre Vorstellungskraft wiederentdeckt. Mit der Hilfe eines Nachbarn taucht sie ein in die unglaubliche Welt der imaginären Freunde, kurz: IFs. weiterlesen...
  • 2.6.2024 Wicked Little Letters

    Sonntag, 02. Juni, 20.00 Uhr, Regie: Thea Sharrock, (GB/2023), Englisch/d, ab 8 J., 102 Min.

    Die temperamentvolle Rose Gooding hat wenig mit der frommen Edith Swan gemeinsam, ausser dass sie in den 1920er-Jahren Nachbarinnen in der englischen Küstenstadt Littlehampton sind. Eines Tages beginnen Edith und andere Einwohner der Stadt, obszöne Briefe zu erhalten, und der Verdacht fällt sofort auf Rose. weiterlesen...
  • 8.6.2024 Andrea lässt sich scheiden

    Samstag, 08. Juni, 20.00 Uhr, Regie: Josef Hader, (A/2024), Deutsch, ab 10 J., 95 Min.

    Andrea, eine Polizistin in der Provinz, möchte ihre unglückliche Ehe beenden und in der Stadt eine neue Stelle als Kriminalinspektorin antreten. Doch nach einer Geburtstagsfeier läuft ihr der Noch-Ehemann auf einer einsamen Landstrasse betrunken vors Auto und ist daraufhin mausetot. weiterlesen...
  • 9.6.2024 The Monk and the Gun

    Sonntag, 09. Juni, 20.00 Uhr, Regie: Pawo Choyning Dorji, (Buthan/2023), Sino-tibetan/d, ab 6 J., 107 Min.

    Im Jahr 2006 hält die Modernisierung Einzug im Königreich Bhutan: Als letztes Land der Erde erhält Bhutan Zugang zu Fernsehen und Internet. Doch die grösste Veränderung steht noch bevor: Die Einführung der Demokratie. weiterlesen...
  • 14.6.2024 Die Herrlichkeit des Lebens

    Freitag, 14. Juni, 20.00 Uhr, Regie: Georg Maas, (D/2022), Deutsch, ab 12 J., 98 Min.

    Dora Diamant und Franz Kafka lernen sich zufällig 1923 am Ostseestrand kennen. Er, ein Mann von Welt, sie aus dem tiefen Osten, er kann schreiben, sie kann tanzen. Ein einziges Jahr lässt die beiden die Herrlichkeit des Lebens spüren. weiterlesen...
  • 15.6.2024 Sidonie au Japon

    Samstag, 15. Juni, 20.00 Uhr, Regie: Elise Girard, (F/2023), F/d, ab 16 J., 90 Min.

    Sidonie Perceval, eine etablierte französische Schriftstellerin, trauert um ihren verstorbenen Mann. Auf einer Reise durch den japanischen Frühling nach Kyoto, der Stadt der Schreine und Tempel lernt sie, die Vergangenheit loszulassen, um wieder lieben zu können. weiterlesen...
  • 16.6.2024 If

    Sonntag, 16. Juni, 16.00 Uhr, Regie: John Krasinski, (USA/2023), Deutsch, ab x J., 120 Min.

    Erzählt wird die magische Geschichte eines jungen Mädchens, das sich auf eine einmalige Reise begibt und dabei ihre Vorstellungskraft wiederentdeckt. Mit der Hilfe eines Nachbarn taucht sie ein in die unglaubliche Welt der imaginären Freunde, kurz: IFs. weiterlesen...
  • 16.6.2024 Bolero

    Sonntag, 16. Juni, 20.00 Uhr, Regie: Anne Fontaine, (F/2024), F/d, ab 10 J., 120 Min.

    1928, während Paris im Rhythmus der Roaring Twenties schwingt, gibt die Tänzerin Ida Rubinstein bei Maurice Ravel die Musik für ihr nächstes Ballett in Auftrag. Dafür muss der Komponist durch die Seiten seines Lebens blättern. weiterlesen...
  • 21.6.2024 Sidonie au Japon

    Freitag, 21. Juni, 20.00 Uhr, Regie: Elise Girard, (F/2023), F/d, ab 16 J., 90 Min.

    Sidonie Perceval, eine etablierte französische Schriftstellerin, trauert um ihren verstorbenen Mann. Auf einer Reise durch den japanischen Frühling nach Kyoto, der Stadt der Schreine und Tempel lernt sie, die Vergangenheit loszulassen, um wieder lieben zu können. weiterlesen...
  • 22.6.2024 Die Herrlichkeit des Lebens

    Samstag, 22. Juni, 20.00 Uhr, Regie: Georg Maas, (D/2022), Deutsch, ab 12 J., 98 Min.

    Dora Diamant und Franz Kafka lernen sich zufällig 1923 am Ostseestrand kennen. Er, ein Mann von Welt, sie aus dem tiefen Osten, er kann schreiben, sie kann tanzen. Ein einziges Jahr lässt die beiden die Herrlichkeit des Lebens spüren. weiterlesen...
  • 23.6.2024 Andrea lässt sich scheiden

    Sonntag, 23. Juni, 20.00 Uhr, Regie: Josef Hader, (A/2024), Deutsch, ab 10 J., 95 Min.

    Andrea, eine Polizistin in der Provinz, möchte ihre unglückliche Ehe beenden und in der Stadt eine neue Stelle als Kriminalinspektorin antreten. Doch nach einer Geburtstagsfeier läuft ihr der Noch-Ehemann auf einer einsamen Landstrasse betrunken vors Auto und ist daraufhin mausetot. weiterlesen...
  • 28.6.2024 Wicked Little Letters

    Freitag, 28. Juni, 20.00 Uhr, Regie: Thea Sharrock, (GB/2023), Englisch/d, ab 8 J., 102 Min.

    Die temperamentvolle Rose Gooding hat wenig mit der frommen Edith Swan gemeinsam, ausser dass sie in den 1920er-Jahren Nachbarinnen in der englischen Küstenstadt Littlehampton sind. Eines Tages beginnen Edith und andere Einwohner der Stadt, obszöne Briefe zu erhalten, und der Verdacht fällt sofort auf Rose. weiterlesen...
  • 29.6.2024 Drive-Away Dolls

    Samstag, 29. Juni, 20.00 Uhr, Regie: Ethan Coen, (USA/2024), Deutsch, ab 16 J., 84 Min.

    Die lebenslustige Jamie muss mal wieder eine Trennung verarbeiten. Auf der Suche nach einem Neuanfang unternimmt sie mit der schüchternen Marian einen spontanen Roadtrip nach Tallahassee. Doch dann wird das ungleiche Duo ungewollt zum Ziel unfähiger Ganoven. weiterlesen...
  • 25.10.2024 Gilbert & Oleg

    Freitag, 25. Oktober 2024, 20 Uhr, Eintritt Fr. 35.- / 25.-

    Gilbert & Oleg mit "Die hohle Gasse" - ein Freiheitsdrama
    Immer und überall dort, wo die beiden Komiker auch bei Schiller keinen Rat mehr finden, beginnen sie zu zaubern und damit das Publikum zu bezaubern. Freuen Sie sich auf ein magisch- komisches Freiheitsdrama. weiterlesen...
  • 29.11.2024 Simon Enzler

    Freitag, 29. November 2024, 20 Uhr, Eintritt Fr. 35.- / 25.-

    Simon Enzler in "brenzlig"
    In "brenzlig" reflektiert Simon Enzler brillant den eidgenössischen Alltag. Wenn Energiepreise steigen, Laubbläser zum guten Ton gehören und Kinder ihre Berufswünsche ausschliesslich in Fremdsprachen formulieren, dann leben wir in brenzligen Zeiten... weiterlesen...