Entre dos aguas

Samstag 14. März 2020 um 20.00 Uhr
Sonntag 5. April 2020 um 20.00 Uhr

Entre dos aguas (2018)
Isra und Cheíto sind zwei Zigeunerbrüder. Isra wurde wegen Drogenhandels inhaftiert, und Cheíto trat in die militärische Marine ein. Als Isra aus dem Gefängnis entlassen wird und Cheíto von einer langen Auslandmission zurückkehrt, lassen sich beide wieder auf der Insel San Fernando nieder. Ihr Wiedersehen weckt die Erinnerung an ihren Vater, der brutal ermordet wurde, als sie jung waren … Zwölf Jahre sind vergangen seit dem Film La leyenda del tiempo, in dem Isaki Lacuesta in einer virtuosen Mischung aus Realität und Fiktion Isra bereits einmal gefilmt hatte. Nun versucht Isra, seine Frau und seine Töchter zurückzugewinnen. Doch wie soll er vorankommen in einer Region, in der die Arbeitslosenquote zu den höchsten in Spanien gehört? Seine und seines Bruders Suche nach Wiedergutmachung, ihr Bedürfnis, Ordnung in ihr Leben zu bringen und sich zu versöhnen, wird sie wieder vereinen.

Regie: Isaki Lacuesta (Spanien/2018); spanisch/d ab 14(16)J., 135 Min.
Darsteller: Israel Gómez Romero, Francisco José Gómez Romero
Musik: Raül Fernández Miró, Kiko Veneno

Eintritt Erwachsene Fr.  15.-, Kinder bis 16, Jugendliche in Ausbildung und IV-BezügerInnen Fr. 12.-