Montagsfilm – Liquid Truth


Montag 4. Februar 2019 um 19.30 Uhr

Liquid Truth (2017)
Facebook, Twitter, SMS, Instagram, WhatsApp, Blogs – heutige Kommunikationsformen haben ihre Reize und bergen auch grosse Gefahren, denn schnell ist ein Post gemacht, da braucht‘s nicht mal viel Hirn dazu. Und schnell kann das asozial werden. Was geschieht, wenn der Beweis für ein Vergehen die Posts einer Mutter ist, die eine Vermutung in Bezug auf ihren Sohn auf sozialen Medien wiedergibt? Rubens ist ein beliebter und sorgloser Schwimmlehrer – bis er eines Tages von einer Mutter beschuldigt wird, deren Sohn zärtlich berührt zu haben. Die Anschuldigungen werden beschleunigt und verbreitet durch moderne Kommunikationsmittel. Die Brasilianerin Carolina Jabor hat einen ungemein packenden und brennend aktuellen und wichtigen Spielfilm gestaltet, der uns erkennen lässt, dass sich Wahrheit nicht per elektronischer Kommunikation vermittelt.

Regie: Caroline Jabor (Brazil/2017); Portugiesisch/d ab 14J.; 87 Min
Darsteller: Daniel de Oliveira, Marco Ricca, Malu Galli, Stella Rabello, Gustavo Falcão, Luisa Arraes, Luiz Felipe Mello, Rodrigo dos Santos, Breno Nina, Clarissa Pinheiro, Pedro Sol

Eintritt Erwachsene Fr.  15.-, Kinder bis 16, Jugendliche in Ausbildung und IV-BezügerInnen Fr. 12.-