Colette


Freitag 1. Februar 2019 um 20.00 Uhr
Sonntag 10. Februar 2019 um 20.00 Uhr

Colette (2018)
Frankreich, 1889: Im Alter von 16 Jahren lernt Colette (Keira Knightley) den 30-jährigen Schriftsteller Henry Gauthier-Villars (Dominic West) kennen. Dieser feierte unter seinem Pseudonym „Willy“ einige Erfolge, doch das verdiente Geld ist wegen seines ausschweifenden Lebensstils sehr schnell wieder weg. Obwohl sich Colette und Henry regelmässig zanken und er nicht gerade der treueste ist, heiraten die beiden vier Jahre später.

Als das Geld mal wieder etwas knapp wird, setzt sich Colette an die Schreibmaschine und verfasst einen neuen „Willy“-Roman. Das Buch „Claudine à l’école“, in dem Colette eigene Erlebnisse verarbeitet, wird zum Hit und Henry wieder gefeiert. Dass Colette jedoch die Autorin des Werkes ist, bleibt ein Geheimnis. So geht das noch ein paar Jahre und ein paar Bücher weiter. Doch es kommt der Punkt, an dem Colette nicht mehr länger zusehen möchte, wie ihr Gatte sich mit ihren Federn schmückt.

Regie: Wash Westmoreland (GB/2018); E/d,f ab 12J.; 111 Min
Darsteller: Keira Knightley, Eleanor Tomlinson, Dominic West, Fiona Shaw, Aiysha Hart, Ray Panthaki, Denise Gough, Shannon Tarbet, Robert Pugh, Caroline Boulton, Karen Gagnon, Attila Árpa, Arabella Weir, Rebecca Root, Izzy Bayley-King, Máté Haumann, Roderick Hill, Masayoshi Haneda, Karl Farrer, Peter Schueller
Musik: Thomas Adès

Eintritt Erwachsene Fr.  15.-, Kinder bis 16, Jugendliche in Ausbildung und IV-BezügerInnen Fr. 12.-